Schulalltag aktuell

Schulalltag aktuell

Hier gibt es aktuelle Berichte der GSS-Schüler/innen, um Einblicke in den Schulalltag zu geben. Viel Spaß beim Lesen und Ansehen! 🙂

SKG
Gerade erst als Gemeinschaft zusammengewachsen, mussten die Schülerinnen und Schüler des Schulkindergartens nach Weihnachten erstmalig die Erfahrung machen, in geteilten Lerngruppen unterrichtet zu werden. Die Kinder meistern die Situation toll und sind froh darüber, zumindest einen Teil ihrer Freunde regelmäßig in der Schule treffen zu können. Ihre gedankliche Verbundenheit zum Rest der Klasse äußern die Kinder jedoch fast täglich durch Fragen wie z. B. „Wann können wir wieder alle gemeinsam lernen?“ und sie versuchen den Kontakt zu ihren Mitschülern durch kleine Aktionen aufrechtzuerhalten. Selbstgemalte Bilder, die unter den Tischen der Mitschüler platziert werden oder Grußkarten zum Geburtstag sorgen dann zwischendurch für strahlende Kinderaugen.

Vielen herzlichen Dank an die Stadt Einbeck für die tollen Kindermasken! 🙂

Klasse 1b
Frühlingshafte Grüße sendet die Klasse 1b. Obwohl der Schulalltag von Corona beeinflusst wird, wird in der Klasse osterlich gebastelt und auf dem Schulhof gespielt.

Klasse 2a
Die Osterferien sind in Sicht. Da dachten sich die SchülerInnen aus Gruppe 2, dass sie ihren MitschülerInnen aus Gruppe 1 doch irgendwie Ostergrüße schicken müssten. Gesagt, getan.
Die Tafel wurde kurzerhand umdekoriert und erhielt einen neuen „Oster-Anstrich“.
Davon war die Gruppe 1 sehr angetan und antwortete prompt.
Beide Gruppen der Klasse 2a waren sehr begeistert und beschlossen, nach den Ferien eine „Tafel-Brieffreundschaft“ fortzusetzen.
Fortsetzung folgt.

Klasse 3c

Ich finde doof, dass ich nicht die ganze 3c sehe. Ich finde gut, wenn ich die ganze 3c sehen werde und die Corona-Tests finde ich auch gut. (Lina)

Ich finde doof, dass ich kein Sport und Schwimmen habe. Ich finde gut, dass wir längere Pausen haben. (Jette)

Ich finde es blöd, dass ich Masken tragen muss. (Tabea)

Ich finde gut, dass wir länger Pause haben. Ich finde blöd, dass ich die Gruppe 1 nicht sehen kann und das Corona da ist. (Lorena)

Es ist blöd, dass wir Masken tragen müssen, wenn wir aufstehen und in der Pause. Die Masken, die wir bekommen haben, waren toll. Ich finde die große Pause toll. Ich finde es blöd, dass ich Gruppe 1 nicht sehen kann. (Pranvina)

Ich finde es blöd, dass wir immer in der Pause Masken anziehen müssen. Ich finde es gut, dass wir längere Pausen haben. (Joslina)

Ich finde es blöd, dass ich immer Masken tragen muss und dass ich Abstand halten soll. Ich finde es gut, dass ich bald Ferien habe und dass ich längere Pausen habe. (Tejas)

In der Klasse 3c schreiben sich die beiden Gruppen ebenfalls an der Tafel gegenseitig Nachrichten:

Klasse 4c

Die Schule in Corona-Zeiten
Die Schule zu Corona-Zeiten ist ein wenig toll, denn die Klassen sind ruhiger, weil nur die Hälfte der Klasse in der Schule ist. Aber die Masken und den Abstand einzuhalten ist schwer, besonders auf dem Schulhof. Man kann auch nicht mehr Sport und Schwimmen machen. (Apostolos)

Wie ist die Schule
Wir haben im Moment Wechselunterricht. Wir sehen immer nur die Hälfte unserer Klasse, aber trotzdem macht es mir Spaß, zur Schule zu gehen. Die ganze Klasse kriegt für den Tag, wo Schule ist Hausaufgaben und für den Tag, wo wir Zuhause sind, Homeschooling-Aufgaben. In Werken haben wir ein Medallion, eine Rassel und eine Schale getöpfert. Außerdem haben wir einen 3D-Stern aus Holz gemacht. In Textil haben wir eine Mini-Mütze und einen Osterhasen gemacht. Wir machen auch coole Zoommeetings. (Ole)

Schule in Corona-Zeiten
Ich finde es doof, dass wir nur jeden zweiten Tag in die Schule gehen und dass wir nicht mit den anderen aus der Klasse zusammen sind. Ich finde es aber cool, dass wir Zoommeetings gemacht haben und ein paar aus der anderen Gruppe gesehen haben. (Mayla)

Schule in Corona-Zeiten
Im Flur sind ganz viele Klebestreifen auf dem Boden geklebt. Das ist eigentlich ganz lustig, weil das wie im Straßenverkehr ist. Wenn man dann in den Klassenräumen ist, muss man erstmal Hände waschen. Der Unterricht ist sehr cool. Die Stunden sind unterschiedlich. Manchmal gibt es eine Doppelstunde oder eine 60-Minuten-Stunde. Eine Doppelstunde geht 1,5 Stunden. Mathematik macht sehr viel Spaß. Nach Ostern 2021 wird ein Klettergerüst auf dem alten Schulhof stehen. Außerdem ist bald Kunstrasen im Fußballkäfig. Ich gehe nur jeden zweiten Tag in die Schule, das finde ich sehr cool, weil das sehr entspannt ist, nur die Aufgaben sind manchmal zu wenig. Ich finde es aber nicht gut, dass es keinen Sport- und Schwimmunterricht gibt. Ich gebe euch einen Tipp: haltet Abstand und setzt die Maske richtig auf. Für euch würde ich empfehlen, kein Fußball zu spielen, weil es ziemlich nervig ist, einen neuen Ball zu besorgen, wenn man einen hochgeschossen hat. Die Schule ist sehr cool und der Unterricht macht viel Spaß. (Matheo)

Schule in Corona-Zeiten
Ich finde die Schule in der Corona-Zeit nicht so toll wie früher, weil man sich nicht mehr umarmen kann und man muss Masken tragen. Aber ich finde die Schule trotzdem toll, weil ich in meiner Gruppe meine beste Freundin habe und die beste Lehrerin habe ich auch.
Das Homeschooling war für mich uncool, aber auch cool. Ich finde es aber besser, dass man in der Schule ist, weil einem da besser etwas erklärt wird. Zuhause auch, aber nicht so gut wie in der Schule. (Lilli)

Die Schule in dieser Zeit
Die Corona-Zeit ist schon echt blöd, aber die Schule macht trotzdem Spaß, auch wenn man Abstand halten muss und immer die Maske tragen muss. Es ist aber toll, das trotz Corona Schule ist. Wir machen immer das Fenster auf, damit frische Luft rein kommt. Wir dürfen auch keine Arbeiten schreiben. Tja, die Zeit gerade ist echt blöd, aber zum Beispiel Textil macht Spaß, ist zwar blöd wegen Covid-19, aber es macht Spaß. Wir haben einen ganz anderen Stundenplan. Also das wir jeden zweiten Tag zur Schule gehen, ist besser als Homeschooling. Homeschooling ist schon sehr blöd. Aber die Schule macht Spaß, ich hoffe, Covid-19 verschwindet bald und dass wir wieder Arbeiten schreiben können. Corona ist schon sehr blöd. (Samira)

Schule in Corona-Zeiten
Die Geschwister-Scholl-Schule ist eine tolle Schule, aber wegen Corona dürfen wir nicht alle Tage zur Schule kommen. Wir gehen jeden zweiten Tag und haben aber trotzdem viel Spaß. Wenn wir uns nach der großen Pause aufstellen und dann reingehen, dann müssen wir die Hände waschen. Kommen wir zum Mund- und Nasenschutz: In der Pause, im Flur, auf der Toilette und im Klassenraum müssen wir den Mund- und Nasenschutz tragen. Auf unseren Plätzen dürfen wir ihn abnehmen. Fußball dürfen wir spielen. Mittagessen gibt es nicht. (Louisa)